Monday, January 10, 2011

2011? 2011!

Schon wieder ein Jahr vergangen... und was für eines. Es hat harmlos und bedächtig angefangen, aber die zweite Jahreshälfte war dafür umso aufregender.
Was zunächst noch bescheiden mit der Koloration am ersten Justifiers-Band begann, sollte mit Shayazur und MAK im COMIX so etwas wie mein zweiter Comic-Frühling werden. In gewisser Weise war es eine Versöhnung mit dem Business, von dem ich mich vor ein paar Jahren gewaltig gef$%&t gefühlt habe.
Inzwischen ist Alles verziehen und vergessen, aber mit der in den Jahren dazwischen gewonnenen Erfahrung fühlt es sich diesmal weitaus entspannter an, Comics in deutschen Landen zu produzieren.
Zwar wird Deutschland wohl nie ein Comicland wie Japan oder Frankreich werden, aber das gibt uns Künstlern andererseits die Chance, ohne großen Konkurrenzkampf die Geschichten zu machen, die uns wichtig sind. Ideen für Comics habe ich genug (siehe Bild). Also ich freue mich auf 2011!

Und mit diesem netten Gedanken gehe ich jetzt schlafen.
Auf bald...

Chris

No comments:

Post a Comment