Monday, July 25, 2011

COMIX 07/2011




Die neue COMIX , diesmal ohne Herrn Turk - wenn man mal das Vorschaubild auf die nächste Ausgabe ausnimmt. Ich würde wirklich gern die Kumpels regelmässiger sehen, und wüsste auch genau, welchen Strip ich dafür ganz eigennützig rauswerfen würde... Ich sage natürlich nicht welchen. :)

Dafür gibt's nächsten Monat mit Shayazur die volle Ladung.
Schönes Cover von Erik, übrigens.
Der Inhalt von COMIX 07/2011:
Dicke Katze von Olivia Vieweg
eriks deae ex machina (Folge 13) von Erik
Das war das ... Comicfestival München
We love Lëtzebuerg von Diane Ernzen
Aaron und Baruch (Folge 5) von T. Wuerz & N. Kopp
Studio: Proto Anime Cut
Schöne Töchter von Flix
COMIXENE-Newsletter
Steam Noir (Folge 2) von F. Mertikat & B. Schreuder
Laden-Porträt: Sammlerecke Esslingen
Ewiger Himmel (Kapitel 4 - Teil 4) von David Boller
Martha Pfahl von Kim Schmidt
Ausblick, Impressum
Nichimandoku von Matsuoka W., D. Schwieger & Ch. Plaka

12 comments:

  1. schade, stimmt. naja, bei der qualität werden die kumpels auch anderswo unterkommen, wenn nötig, oder?

    ReplyDelete
  2. Die COMIX war ohnehin nicht die Erstveröffentlichung, aber da diese (in dem NRW-Magazin EXIT) gerade weggebrochen ist, und COMIX sich aufgrund der spärlichen Veröffentlichung leider nicht als angemessener Ersatz eignet, weiß ich wirklich nicht ganz, was ich zur Zeit mit dem Strip machen soll. Ich merke leider auch, dass ich nicht mehr den Bezug zur Gay-Szene habe, den ich für das Schreiben der Geschichten haben müsste. Ich spiele mit der Idee einer längeren Geschichte als Einzelband, die etwas weniger die Gepflogenheiten der Szene aufs Korn nimmt, und sich mehr um die Figuren selbst dreht. Mal sehen, ob und wann ich dazu komme.

    ReplyDelete
  3. "Martha Pfahl" hät's mMn nicht gebraucht, schon gar nicht gleich 4 Strips auf einmal. Und sowieso nicht die immer gleiche Vorstellungsseite zu "Nichimandoku".

    Ansonsten in meinen Augen trotz Kumpels-Abstinenz ein sehr gutes Heft. Selbst die "Livestrips" haben mir diesmal besser gefallen als sonst.

    Wieviele Kumpels-Episoden ist denn Comix eigentlich hinterher? Hätte die schon auch gerne komplett.

    ReplyDelete
  4. Ich enthalte mich für gewöhnlich der Kritik anderer Comics, erst recht wenn's um Funnies geht, wo ich mich oft selbst nicht so treffsicher finde. Na gut, manchmal muss es raus. Martha Pfahl... nun gut. Wenig witzig, aber immerhin nett gezeichnet. Es gibt weitaus Schlimmeres in dem Heft und es hat mit Kotzen... äh... Katzen zu tun.
    "Nichi-whatever" haut mir schlichtweg das Hirn raus. Ich müsste wohl ein frisch im Hobbykeller geficktes Internatsmädel sein, um derart dumm-süße Dialoge und die fiesen Manga-Zeichnungen toll finden zu können. Aber hey, da ich das nicht bin, möchte ich den Comic nicht beurteilen. :)
    Livestrips... ich muss gestehen, die meisten Fotocomics lese ich nicht (bis auf Union der Helden, aber das ist für einen Dortmunder selbstredend).
    Ich habe 22 seitenfüllende Kumpels-Comics gemacht, davon ist bisher nicht einmal die Hälfte in COMIX erschienen, wenn ich das richtig verfolgt habe. Es gibt aber einige Lücken, denn nicht immer passte das Thema einer Seite in die jeweilige COMIX (weil saisonal bedingt). Die kompletten Folgen gibt's auf www.mehralskumpels.de.

    ReplyDelete
  5. Die Kumpels habe ich jetzt komplett online nachgeholt. Würde sie mir dennoch regelmäßiger im Comix wünschen. Aber nicht auf Kosten von "Nichimandoku"!

    Sehr lachen musste ich übrigens auch über die Anspielung in "Feenstrasse". ;)

    ReplyDelete
  6. Ja, Regelmässigkeit, egal bei welcher Serie, würde mir auch besser gefallen, aber anscheinend verfolgt die COMIX eher das Ziel, alle 200 vorliegenden Onepager-Serien im Wechsel zu bringen.
    Welche Anspielung du meinst, musst du mir aber jetzt mal erklären.

    ReplyDelete
  7. Die Anspielung auf die allererste seitenlange Kumpels-Episode bzw. auf das, was ein gewisser Herr Hase über den Abdruck davon in Comix geschrieben hat.

    Du kannst mir doch nicht erzählen, dass das jetzt Zufall war? ;)

    ReplyDelete
  8. Ich schnall's immer noch nicht. Geht's um mein angebliches Frauenbild?

    ReplyDelete
  9. http://www.comicforum.de/showpost.php?p=2943658&postcount=10

    Wirklich nur Zufall?

    ReplyDelete
  10. Jepp. Ich habe kein bisschen an Herrn Hase und diese Sache gedacht. Das Tittenluder ist eher eine Anspielung auf all die Manara- und Crisse-Weibchen, die in Comics anscheinend so populär sind. Ich muss da immer gleich an Dolly Buster denken, die für mich in etwa so sexy ist wie ein Schlauchboot. Zeichnerisch mag ich es aber durchaus, solche Viecher zu zeichnen.
    Vielleicht ist das tatsächlich ein politisch korrekteres Frauenbild (zumindest für Comics) als eine schnittchenschmierende, normal gebaute Frau. ;)

    ReplyDelete
  11. Ich dachte ja eigentlich eher an die Ankündigung "beim nächsten Mal die zierliche Dame die tonnenschweren Kisten reinschleppen zu lassen".

    Und dann noch das Kommentar vom Jungen und seiner Mutter. Da hatte ich halt gedanklich ergänzt: "Nein, die Dame darf sich dafür sicherlich bei Herrn Hase bedanken."

    ReplyDelete
  12. Ahhh! Ja... Kisten schleppen. Das passt ja wirklich. Ist mir noch gar nicht aufgefallen. Da hat mein Unterbewusstsein wohl mehr mitgewirkt, als mir klar war.

    ReplyDelete