Monday, August 29, 2011

COMIX 08/2011

In der August-Ausgabe der COMIX bin ich diesmal vertreten mit dem Epilog von Shayazur, einer neuen Folge von Mehr als Kumpels und dem Haupt-Covermotiv. 
Insgesamt wieder eine gute Ausgabe mit einigen wirklich guten Beiträgen - meine Favoriten sind Flix' Schöne Töchter und der wunderbar altmodische Capitan Terror.


Friday, August 26, 2011

Der Vorhang fällt

Mit der Kurzgeschichte Das Ende des Krieges in COMIX 08/2011 endet Shayazur nun endgültig. Die Entscheidung, nach sieben Jahren einen Epilog an den Cliffhanger von Band 2 zu setzen, ist im Rückblick eine ganz gute gewesen. Wenn ich jetzt die Seiten betrachte, fügen sie sich erstaunlich gut in die bestehenden, obwohl die Farben diesmal gänzlich am Rechner entstanden sind, was unheimlich zeitsparen war und all die kleinen Korrekturen ermöglicht, die mich bei den gemalten Seiten noch um den Verstand gebracht haben.
Ich habe den Epilog auch genutzt, um mit verschiedenen Maltechniken zu experimentieren, und nun, im fertigen Druck, wird sehr deutlich, was funktioniert und was ich in Zukunft besser sein lassen sollte. Ich bin gespannt, wie sich diese Entwicklung in meinen nächsten Geschichten niederschlagen wird.
Neben Feenstraße plane ich gerade ein weiteres (wahrscheinlich Alben-)Projekt, und ich bin sehr gespannt, welche Elemente ich aus Shayazur mit hinüber nehmen werde.
Bevor ich es vergesse... zusätzlich gibt es in der neuen COMIX auch noch eine neue Folge von Mehr als Kumpels, das Heft ist also sozusagen eine Turksche Doppeldröhnung. :)

Tuesday, August 23, 2011

Save the Queen

Diese holde Schönheit könnt ihr in Kürze in Shayazurs allerletztem Kapitel in COMIX 08/2011 bewundern.

Wednesday, August 17, 2011

Fast geschafft

Hallo Leute!
Ich weiß, ich habe lange nichts von mir hören lassen. Das liegt vor Allem daran, dass ich rund um meinen wohlverdienten Urlaub tief in die urtümlichen Gefilde von Shayazur eingetaucht bin - ein letztes Mal.
Die geplanten zwei Kurzgeschichten sind inzwischen auf eine zusammengeschrumpft, was mich selbst überraschte. Aber ich folge für Gewöhnlich dem Willen meiner Figuren, und Cren und Bungah waren diesmal sehr deutlich: "Lass es hier enden." Nun gut, so sei es. Habt Dank und mögt ihr noch viele Abenteuer ohne mich erleben.