Tuesday, July 17, 2012

CSD Dortmund

Nach dem sehr spontan zum CSD-Plakatmotiv erkorenen Bild aus der FRESH ist nun auch das viel länger geplante Dortmunder Bild fertig. Irgendwie erinnert mich das Endergebnis an die Siebziger und Achtziger Jahre, etwas, was ich immer stärker an meinen Sachen wahrnehme. Nun gut, kein Wunder. Ich habe eine ausgeprägte Schwäche für diese beiden Jahrzehnte, in denen ich selbst Kind und Teenager sein durfte, und die Welt in vielfacher Hinsicht einfacher, naiver und bunter war.


Wie so oft ist auch dieses Bild wieder ein gutes Beispiel für das Phänomen, dass Gesichter, die im Skizzenstadium gut aussahen in der fertig getuschten und kolorierten Version irgendwie verlieren (der junge Mann in der Mitte), während andere, die anfangs blöd aussahen, in der Endversion plötzlich gewinnen und super rüberkommen (Mädel ganz links). Kennt, glaube ich, jeder Künstler. Ist aber auch vielleicht Geschmackssache und sehr subjektiv. Im Nachhinein könnte ich immer viel ändern, aber im Großen und Ganzen bin ich sehr glücklich mit dem Bild.

No comments:

Post a Comment